Sie sind hier:

Unterricht / <abbr title='Haupt- und Berufsorientierungsstufe'>H & BO</abbr>

Die Haupt- und Berufsorientierungsstufe

Derzeit werden die Schülerinnen und Schüler sowohl im Rahmen von gemeinsamen Haupt- / Berunfsorientierungsgruppen, als auch in einer Hauptstufenklasse und in den Familienklassen unterrichtet.

Ab dem 7. Schulbesuchsjahr kommen die Schülerinnen und Schüler in der Regel in die Hauptstufe, ab dem 9. - 10. Schulbesuchsjahr bis zur Schulentlassung in die Berufsorientierunsstufe.
Schwerpunkt der gesamten Stufe ist die Vorbereitung auf das Leben als junge Erwachsene.

Hauptstufe

Für die Schüler/innen der Hauptstufe bedeutet dies die Förderung ihrer Allgemeinbildung unter dem Aspekt der für die/den jeweilige/n Schüler/in noch möglichen Entwicklungsschritte und Lernfortschritte. Es findet eine Auseinandersetzung mit neuen Organisationsformen und -strukturen und neuen Ansprechpartnern statt. Aktivitäten im Klassenverband treten zunehmend in den Hintergrund.

Berufsorientierungsstufe

Für die Schüler/innen der Berufsorientierungsstufe stehen die nach der Schulentlassung relevanten Lebensbereiche wie Arbeit und Beruf, Freizeit, Wohnen, Partnerschaft und Öffentlichkeit im Mittelpunkt. Die Auflösung der festen Klassenverbände mit der Notwendigkeit, sich in größeren Gruppen zu orientieren, stellt die Aufgabe, wechselnde Bezugspersonen zu akzeptieren. Dies geschieht in der Berufsorientierungsstufe in Form von Kursangeboten und Vorhaben (z.B. Bistro, Kaffeeservice), die über den ganzen Unterrichtstag dauern. Ein wichtiger Schwerpunkt in der Berufsorientierunsstufe sind in jedem Schuljahr die von der Schule organisierten mehrwöchigen Betriebspraktika in ortsansässigen Unternehmen und Werkstätten für behinderte Menschen.

(Christoph Kunkel)